Deutschland

Deutsche telefonieren am Strand mit dem Chef – Smartphone macht es möglich

Arbeiten im Urlaub - Erreichbarkeit
Written by BSF

Immer mehr Deutsche sind auch im Urlaub für die Firma erreichbar und klären Rückfragen per email, Telefonat oder SMS, wodurch der Erholungseffekt geringer wird. Dies wird nunmehr auch durch eine Erhebung des Bitkom-Verbands verdeutlicht. Die heutigen digitalen Möglichkeiten per Tablet, Smartphone & Co machen es halt technisch möglich, dass auch im Urlaub befindliche Angestellte live in Firmenprozesse einbezogen werden können, so Bikom-Hauptgeschäftsführer Dr.Bernhard Rohleder, die „digitalen Technologien ermöglichen ein flexibles und selbstbestimmtes Arbieten – zu jeder Zeit und an jedem Ort“.

Erschreckende Ergebnisse brachte die Umfrage zustande: 71% der Befragten gaben an, auch im Urlaub für die Firma erreichbar zu sein, davon 58% sogar telefonisch:

Infografik: Mit dem Firmenhandy am Strand | Statista

( Mehr Statistiken finden Sie bei Statista )

 

 

Bei 23% meldete sich der Chef

Erstaunlich auch die Details, als hinterfragt wurde, ob sich auch tatsächlich jemand gemeldet hat:

  • 61% der Befragten gaben an, im letzten Urlaub tatsächlich von Kollegen kontaktiert worden zu sein
  • 23% gaben an, dass der Chef wegen einer Rückfrage kontaktiert hatte
  • 13% gaben sogar an, von Kunden kontaktiert worden zu sein und
  • 24% blieben trotz Erreichbarkeit ungestört

Grundlage der Erhebung:

Bitkom Research hat im Auftrag des Digitalverbands Bitkom 1013 Personen ab 14 Jahren in Deutschland befragt, darunter waren 532 Berufstätige, von denen 346 im Sommer in Urlaub waren. Untersuchungszeitraum war Mai 2017, Bezugszeitraum Sommer 2016.

About the author

BSF

Leave a Comment