Freiburg

Freiburg: Messerstecherei an der Bismarckallee

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Gegen 9:30 Uhr wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung an die Bismarckallee gerufen. Im Bereich eines dort befindlichen Schnellrestaurants stritten und schlugen sich 2 Männer (37 und 43). Im Verlaufe der Auseinandersetzung zog der 43-jährige Mann ein Messer und verletzte seinen Kontrahenten im Gesicht im Bereich der Wange/Kiefer. Notarzt und Rettungswagen wurden hinzugezogen.

Der Tatverdächtige konnte entkommen, jedoch kennt das Opfer den Täter, die Fahndung läuft.

Der Geschädigte ist nicht in Lebensgefahr, – beide Männer besitzen die deutsche Staatsangehörigkeit und sind bereits mehrfach im Bereich der Drogendelikte aufgefallen.


Update 27.4.2017, 18:43 Uhr:  Die Polizei konnte den Aufenthaltsort des wohnungslosen Tatverdächtigen ermitteln. Der 43-jährige Mann konnte in einer Wohnung im Stadtteil Brühl festgenommen werden. Er wurde am Donnerstag dem Haftrichter vorgeführt und befindet sich aktuell in Untersuchungshaft. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen versuchtem Totschlag. Zeugenhinweise werden unter Tel. 0761-8825777 an die Polizei erbeten.



Fog_6706098_728x90

About the author

BSF

Leave a Comment