Freiburg

Das Currywurst-Karussell in Freiburg dreht sich – was sich ändert…

curry-fritz-freiburg-wurst-klein
Written by BSF

Rund um die Wurst geht es rund in Freiburg: Erst stehen Finanzamtsprüfer auf dem Münsterplatz und zählen verkaufte Würste nach und stellen bei dem einen oder anderen Verkäufer fest, dass bei Steuererklärungen die eine oder andere Wurst wohl in Vergessenheit geraten ist, was zu mindestens fünfstelligen Nachzahlungen und Prozessen führte, dann initiiert die Stadt eine Veränderung bei der Beschicker-Struktur, die in den sozialen Medien ein mittleres Erdbeben verursacht. Dies führt dazu, dass eine Metzgerei dann doch auf ihren Stand verzichtet und schlussendlich ein Wurstbudenbetreiber doch bleiben darf, weil man feststellt, dass ein Foodtruck doch kein Anhänger ist und der Foodtruckbetreiber auch nicht aus einem Anhänger verkaufen will.

Freiburg und die Wurst – was kommt denn noch?

Wenn es schon Veränderungen bei der Wurst gibt, dann gleich in einem Abwasch:

Die mensa drei  im Bermuda-Dreieck, ums Eck vom UC-Cafe schließt nach einigen Jahren mit scharfen und ultrascharfen Würsten. Aber keine Angst: Es geht weiter. Nach kurzen Umbauarbeiten wird die mensa drei  wieder neu geöffnet, – unter Regie des UC-Cafe, die dann neben dem Verkauf in der Mensa 3 auch die Currywurst auf der Terrasse an ihre Gäste anbieten wollen. Wie das dem dort gegenüber befindlichen Curry&Fritz-Outlet gefällt, muss abgewartet werden, gab es doch auch bei Curry&Fritz eine Veränderung:

Curry&Fritz GmbH insolvent – Läden in Freiburg nicht betroffen

Für die Curry & Fritz GmbH in Freiburg wurde zwar ein Insolvenzverfahren mangels Masse abgewiesen (8 IN 1076/16 AG Freiburg), der Geschäftsführer Jan Meier legt gegenüber Freiburg-Nachrichten.de aber Wert auf die Feststellung, dass die Curry&Fritz Verkaufsstellen in Freiburg in der Bötzinger Straße und der Universitätsstraße nie etwas mit der Curry & Fritz GmbH zu tun gehabt haben und der Betrieb dort schon immer von der Meier GbR abgewickelt worden ist.  Für die Kunden dürfte sich also nichts ändern. Jan Meier ist geschäftsführend (mit seinem Bruder) sowohl in der Meier GbR wie auch in der Curry&Fritz GmbH. Der Verkauf von Currywürsten und Pommes Frites im Ludwigsburger Marstall Einkaufszentrum unter dem Label Curry&Fritz wurde zwischenzeitlich jedoch eingestellt, wie Center-Managerin Anne Marschner bestätigte.

 

Jetzt fehlt nur noch ein richtiger Curry-Wurst-Truck für Freiburg und ggf. eine Stadtverwaltung, die Foodtrucks auch an geeigneten öffentlichen Standplätzen verkaufen lässt.

 

Anlagegold24_banner_gold

 

About the author

BSF

Leave a Comment