Freiburg Freiburg-Umland

5 Jahre Haft für Vergewaltigung durch Flüchtling aus Gambia in Bad Krozingen / Freiburg

wheit Rabbit - White Rabbit Freiburg
Written by BSF

Ein mittlerweile 21-jähriger junger Mann wurden in Freiburg vom Landgericht zu 5 Jahren Jugendstrafe verurteilt. Er hatte eingeräumt, eine 28-jährige Frau auf der Damentoilette des Wheit Rabbit-Clubs am Leopoldring mit einer Schere am Hals gedroht zu haben. Zu einer vorgesehenen Vergewaltigung kam es durch zufällig hinzukommende und einschreitende Besucher nicht. Im Gegensatz zu einer Vergewaltigung einer 55-jährigen Frau in Kurpark von Bad Krozingen, die er auf dem Gehweg vergewaltigt hat. Die Polizei konnte Spuren an der Unterwäsche der Dame sicherstelle und nach der Festnahme – nach dem Vorfall im Wheit Rabbit – dem 21-jährigen zuordnen.

Flüchtling aus Gambia

Bei dem 21-jährigen handelt es sich um einen Flüchtling aus Gambia, der in der Bad Krozingen in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnte. Seit der Festnahme im Juli 2016 war er in Freiburg in der Justizvollzugsanstalt in Untersuchungshaft. Er hatte in Bad Krozingen die  55-jährige vom Bahnhof auf dem Weg durch den Kurpark verfolgt und mit „Ich will Liebe“ angesprochen. Einen Fluchtversuch der Dame konterte er durch Nacheile und Zubodenwerfen der Frau kurz vor ihrer Einrichtung des betreuten Wohnens und vergewaltigte die Frau. Zudem stahl er der Frau einen kleineren Geldbetrag. Bei der Tat in Bad Krozingen verlor er auch noch Gegenstände, die ihm zugeordnet werden konnten.

JVA-Zelle in Freiburg angezündet

Nach seiner Festnahme hatte der junge Mann aus Gambia in der JVA Freiburg auch noch eine Zelle angezündet und damit seinen Mitbewohner dort der Lebensgefahr ausgesetzt, – dieser Fall könnte noch durch eine zukünftige Anklageerhebung weitere Konsequenzen für den jungen Mann haben.

JVA Freiburg Eingang Gefängnis

In der JVA Freiburg zündete er seine Zelle an – er und sein Zellengenosse konnten gerettet werden.

Jugendstrafe statt Erwachsenenrecht

Da der Täter zur Tatzeit erst 20 Jahre alt war, konnte er noch nach Jugendstrafrecht verurteilt werden, ansonsten hätte ihm eine doppelt so lange Strafe gedroht.

Dem Täter wurden weitere Straftaten vorgeworfen, – mangels hinreichender Verurteilungs- und Beweiswahrscheinlichkeit wurden diese jedoch fallen gelassen.

Der Wheit Rabbit Club war Grundlage für Diskussionen rund um Flüchtlinge in Freiburgs Nachtleben, weil er als einer der ersten Clubs nach mehreren Vorfällen den Zugang verwehren wollte – um andere weibliche Gäste zu schützen. Schlussendlich hat sich der Club damals zu einem Clubkartensystem entschlossen, die jeder – auch Flüchtlinge – prinzipiell erwerben konnten. Der Wheit Rabbit Club liegt am Freiburger Leopoldring in einem Kellergeschoss.

About the author

BSF

1 Comment

  • Oh man, ich will gar nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer in unserem Land liegt. Es ist erschreckend, dass Frauen nicht mal mehr unbehelligt vom Bahnhof nach Hause oder in einen Club gehen können.

Leave a Comment