Freiburg

35.000,- Euro Belohnung für Hinweise auf den Mörder der Studentin Maria (Dreisam / Freiburg)

Maria Studentin Dreisam Freiburg
Written by BSF

Die von der Staatsanwaltschaft ausgelobte Belohnung in Höhe von 6000,- Euro erhöht sich durch private Zusagen in Höhe von insgesamt 29.000,- auf 35.000 Euro. Die in Aussicht gestellte Belohnung wird  für Hinweise gezahlt, die zur Ergreifung oder namentlichen Identifikation des Täters führen, der die Studentin Maria nach einer Party am 16.10.2016 in Freiburg an der Dreisam getötet hat. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Der erste entscheidende Hinweisgeber erhält die Belohnung. Ausgeschlossen sind natürlich „Amtspersonen“, deren Aufgabe es ohnehin ist, den Täter zu ermitteln, wie z.B. Beamte der Polizei oder Staatsanwaltschaft.

Hinweise in diesem Fall nimmt das Polizeipräsidium Freiburg, Heinrich-von-Stephan-Straße 4, 79100 Freiburg, Tel.: 0761/882-5777, und jede Polizeidienststelle entgegen.

Die 19-jährige Studentin Maria L. war am Abend des 15.10. noch auf einer Studentenparty im Institutsviertel in Freiburg. Sie hat die sogenannte „Big Medi Night“ vermutlich gegen 2.40 Uhr verlassen und wurde wenige Stunden später, kurz nach 8 Uhr morgens tot im Flüsschen Dreisam aufgefunden. In der Nähe eines Weges, den sie vermutlich für die Heimfahrt gewählt hat. In Tatortnähe wurde ein lila-grünes Rad gefunden, welches männliche DNA aufwies – die gleiche, die auch an der Leiche gefunden wurde.

Die Polizei sucht Hinweise auf den letzten Fahrrad-Benutzer oder auch den Fahrrad-Eigentümer und Hinweise zum Ablauf des 16.10., – insbesondere, wenn jemand Beobachtungen im Umfeld der Studentin Maria L.  gemacht hat.

 

About the author

BSF

Leave a Comment