new-york-flug-play

Wer noch nie in den USA war und dies nachholen möchte, kann jetzt mit einer bestimmten Fluglinie für rund 330 Euro hin und zurück fliegen. Ab Deutschland. Allerdings muss man dabei auf so manchen Komfort verzichten, wenn man wirklich nur dieses Geld ausgeben möchte.

Fluglinie Play macht es möglich

Die Billigfluglinie Play aus Island macht es möglich. Man fliegt nicht nur nach Island, sondern auch von Deutschland über Island nach New York und zurück. Wer beispielsweise am 8.6.2023 nach New York fliegt und am 3.7.2023 wieder zurück, bekommt dies für 330,05 Euro (Hin- und Rückflug). Allerdings hat das Angebot mehrere Haken:

  • Gesamtreisezeit ca. 11,5 Stunden (durch den Zwischenhalt in Reikiavik)
  • nur persönlicher Gegenstand, kein Gepäck

Also ideal für Minimalisten, die alles das am Körper anziehen, was sie vor Ort brauchen und sich um den CO2-Fußabdruck ihrer Reise so keine Sorgen machen.

Play fliegt Airbus

Die in Island beheimatete Fluglinie setzt dabei nicht auf uralte Propellermaschinen, sondern in der Flotte befinden sich u.a. moderne Airbus-Flieger des Typs A 320 Neo. Von Berlin und Düsseldorf startet man mehrmals in der Woche nach Island, von wo man preiswert weiterfliegen kann, z.B. nach:

  • New York
  • Baltimore
  • Washington D.C.
  • Boston
  • Toronto (ab 22.6.2023)

Wer nur nach Island fliegen will, erhält dies schon für rund 100 Euro und landet dann in Reykjavík-Keflavík. Damit kann man nach Island billiger fliegen als ein kurzfristig gebuchtes Bahnticket nach von Freiburg nach Köln kosten würde. Wer Hin- und Rückflug geschickt kombiniert, kommt von Düsseldorf nach New York und zurück für rund 325 Euro. Speisen und Getränke an Bord kosten extra, ebenso etwaiges Gepäck.

Vorher online einchecken erforderlich

Wer so günstig fliegen will, muss auch vorher online einchecken, was später zu einem schnelleren Checkin führt. Das Einchecken über einen Browser (keine App) ist allerdings etwas umständlich. Für Klimaschützer gibt es die Möglichkeit, eine CO2-Kompensation hin zu buchen.

Wo gibt es die Play Flugangebote?

Flüge mit Play kann man in jedem Reisebüro buchen, überdies bietet die Fluglinie auch eine eigene Webseite zur Orientierung über Flugmöglichkeiten:

Fluglinie Play Flüge

Zusatzgebühren bei Play beachten

Wer zu Niedrigstpreisen bei der Low Cost Airline buchen möchte, sollte die Zusatzgebühren im Blick haben, z.B.:

  • Gepäck bis 20kg: 45-56 Euro
  • Sitzplatzfestlegung: 14-50 Euro
  • Änderungsgebühr: 65 Euro
  • Gebühr für Namensänderung Passagier: 100 Euro

Wer erst am Flughafen Gepäck anmeldet, was nicht schon bei der Online-Buchung angegeben wurde, zahlte nochmals drauf. Rechtzeitig nachdenken, was man an Gepäck mitnimmt, macht also Sinn.

Play Flugzeug aus Island
Die roten Play Flieger fallen am Flughafen auf.

86.661 Passagiere im März befördert

Im März 2023 beförderte Play 86.661 Passagiere und flog mit einer Auslastung von 80,6%. Im Vergleich zum März des Vorjahres, in dem man nur 23.700 Passagiere beförderte, ist dies eine ordentliche Steigerung bei der noch jungen Fluglinie.

87,4% der Play-Flüge waren im März 2023 pünktlich, auch im gesamten ersten Quartal 2023 schaffte man eine Pünktlichkeitsrate von 85,5%. Etwas, was selbst der Deutschen Bahn in Deutschland im Fernverkehr nicht gelingt. Von den 37 Destinationen, die man 2023 anfliegt, bzw. anfliegen will, sind 13 neue Ziele. Man hat also ehrgeizige Ziele. Jüngst erwarb man vier nagelneue Flugzeuge, um die Kapazität zu erhöhen.

Von BSF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert