Freiburg

Nur 10 neue Corona-Fälle in Freiburg (28.2.2021) – Inzidenz 26,4

freiburg-muenster
Written by BSF

Die Stadt Freiburg veröffentlicht am Morgen des 28.2.2021 eine 7-Tage-Inzidenz für den Stadtkreis von 26,4 auf 100.000 und liegt damit wieder unter der Zahl von 35, bei der man die Öffnung des Einzelhandels angekündigt hat.

Öffnen soll aber bislang am 1.3. nur der Gartenhandel (inkl. Blumengeschäfte) und die Frisörgeschäfte. Kaufhäuser, Modehandel und sonstiger Einzelhandel gucken bislang in die Röhre.

Von den über 200.000 Einwohnern Freiburg wurde in den 24h vor dem Meldezeitraum nur bei 10 (in Worten: zehn) eine Neuinfektion mit dem Coronavirus festgestellt. Als mit Coronavirus verstorgen wurde in den letzten 24h vor Meldung kein neuer Fall gemeldet.

Damit sind bislang in Freiburg 5.395 Coronavirus-Infektionen festgestellt worden und 135 Personen sind mit dem Coronavirus verstorben (im Alter von 47 bis 99).

Corona-Zahlen: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Auch im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald wurde kein neuer Todesfall in den letzten 24h bekannt, aber es wurden 23 Neuinfektionen mit dem Coronavirus registriert. Damit zählt man dort kumuliert bislang 6.191 Infektionsfälle und 158 Verstorbene (im Altger von 42 bis 100).

About the author

BSF

Leave a Comment