Freiburg-Umland

25.3.2020: Neue Corona-Zahlen für Baden-Württemberg

Coronavirus
Written by BSF

Baden-Württemberg hat die neuen Corona-Infektionszahlen für den 25.3.2020 bekanntgegeben. Nach Information des Sozialministeriums in Stuttgart sind per 25.3. nachmittags im Ländle exakt 7.252 Personen als mit dem Coronavirus infiziert registriert. Einen Tag zuvor waren es noch nur 6.043 Fälle, was einen Zuwachs von 1209 Personen bedeutet. Gleichzeitig weist man darauf hin, dass bislang in Baden-Württemberg 56 Personen mit COVID-19 verstorben sind. Am Tag zuvor wurden kumuliert 37 Todesfälle ausgewiesen.

Fallkarte für Baden-Württemberg

In einer Landkarte skizziert das Ministerium die Verteilung der Coronafälle über das Bundesland. Nach wie vor gibt es Schwerpunkte in Stuttgart und Esslingen, wo besonders viele Infektionen registriert worden sind.

Die tatsächlichen Zahlen sind größer, weil es zu Weitergabeverzögerungen bei der Statistikerstellung kommt und weil natürlich eine Vielzahl von Personen noch gar nicht getestet wurde. Ein privates Labor in Baden-Württemberg musste überdies vor kurzem einräumen, dass man mehrere tausend vorliegende Proben wohl gar nicht mehr auswerten könne, da man nicht genug Testkits dafür hätte. Dies hat zur Kritik am (privaten) Labor geführt.

Coranavirus BaWü 25.3.2020
Corana-Virus Fälle 25.3.2020

Freiburg: 2 Todesfälle – 254 Infizierte

Für Freiburg führt die Statistik des Sozialministeriums per 25.3.2020 254 registrierte Infektionen und kumuliert 2 Todesfälle auf.

About the author

BSF

Leave a Comment