Freiburg-Umland

5.333 bestätigte Corona-Fälle in Baden-Württemberg / 27 Tote

chemie-labor-corona-virus
Written by BSF

Das Sozialministerium Baden-Württembergs bestätigt nunmehr per 23.3.2020, dass es in Land 5.333 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus gibt. Bisher wurden 27 Todesfälle von Corona-infizierten Personen registriert. Die Daten sind aufgrund von Meldeverzugs und Bearbeitungsverzugs noch nicht einmal auf dem neuesten Stand: Freiburg ist in der Statistik dort mit nur 212 Infizierten verzeichnet, obwohl seit dem Morgen schon 226 Registrierte vorliegen, der Breisgau ist mit 178 Infizierten enthalten, obwohl am Morgen bereits 199 Infektionen statistisch dort erfasst waren. Die realen Zahlen sind also auf jeden Fall deutlich höher.

Fallzahlen nach Städten/Landkreisen in Baden-Württemberg

Per 23.3.2020 verzeichnet das Ministerium Fallzahlen gemäß folgender Karte:

Coronavirus in Baden-Württemberg per 23.3.2020
Corona-Infizierte per 23.3.2020 – wenn es nach dem Ministerium geht. Die Realität ist schlimmer.

Esslingen/Stuttgart besonders schlimm

Der Raum Stuttgart/Esslingen ist besonders betroffen, siehe die Zahlen der Infizierten:

  • Esslingen: 435
  • Stuttgart: 441
  • Ludwigsburg: 250
  • Böblingen: 187
  • Göppingen: 166

Aber auch im Freiburger Raum nahmen die Zahlen zu, werden vor Ort sogar noch höher ausgewiesen. Die niedrigeren Zahlen des Ministeriums:

  • Freiburg: 212
  • Breisgau-Hochschwarzwald: 178
  • Emmendingen: 123
  • Schwarzwald-Baar-Kreis: 78
  • Ortenaukreis: 104

About the author

BSF

Leave a Comment