Freiburg

5495 Babys in Freiburg im Jahr 2019

Written by BSF

Die Zahl der Geburten in Freiburg war mit 5495 Babys auf hohem Niveau, aber noch 60 Neugeburten weniger als im Rekordjahr zuvor. Mit 2857 Jungs zu 2637 Mädchen hatten die männlichen Babys die Nase vorn. Nicht alle in Freiburg geborenen Babys sind die Kinder von ein Freiburg lebenden Eltern: Bei etwas mehr als der Hälfte der Eltern handelt es sich um Personen, die aus dem Umland für die Geburt nach Freiburg kommen.

Mehrlingsgeburten in Freiburg 2019

Bei den Geburten gab es 120 Zwillingsgeburten in Freiburg im Jahr 2019. Eine Drillings- und eine Vierlingsgeburt wurde ebenfalls verzeichnet, was die Seltenheit solcher Geburten veranschaulicht.

Der geburtenstärkste Tag im Jahr 2019 war übrigens der 24.April 2019, dort kam es in Freiburger Kliniken gleich 29 Neugeborene. Der ruhigste Tag geburtentechnisch war der 7.April 2019, an dem nur 5 Geburten verzeichnet wurden.

Junge und weniger junge Mütter

Die jüngste Mutter in Freiburg im Jahr 2019 war bei der Geburt 16 Jahre alt, die älteste Mami war 49. Die dazu passenden Väter bewegten sich zwischen 17 und 73 Jahren.

Uneheliche Kinder

Ein Drittel der Kinder (genau 31,5%) , die in Freiburg geboren worden sind, wiesen im Jahr 2019 Eltern auf, die nicht miteinander verheiratet waren. Früher hätte man dies als „uneheliche Kinder“ bezeichnet.

93 Hausgeburten

Noch keine 2% der Mütter entschieden sich – notgedrungen oder geplant – für die Geburt zuhause: 93 Babys wurden im trauten Heim geboren. Im Vorjahr 2018 waren es noch 5 mehr.

Traurige Geburten

31 Kinder kamen im Jahr 2019 tot zur Welt, dies entspricht zu 2018 einer Zunahme von 4 Babys.

Alle Zahlen vom Standesamt Freiburg. Stand: 02/2020

About the author

BSF

Leave a Comment