Freiburg

Freiburg: Feuerwerk und Randale durch angebliche Fußballfans

bengalo-feuerwerk-freiburg-
Written by BSF

Sogenannte Fußballfans sorgten vor dem Spiel gegen den 1.FC Köln in Freiburg am 31.8.2019 für Unruhe: Rund 100 sogenannte Freiburger Ultras fuhren mit Fahrrädern in einer Art Konvoi zum Stadion und brannten auf dem Weg dorthin pyrotechnische Erzeugnisse ab. Polizeibeamte wurden beleidigt, – es kam zur Festnahme zweier Beschuldigter.

Unfall auf dem Dreisamuferweg

Nach dem Spiel ereignete sich auf dem Dreisamuferweg mindestens ein Unfall. Eine Fußgängerin, die zwischen Fritz-Geiges-Straße und Sandfangweg unterwegs war, wurde durch einen Radfahrer angefahren und stürzte schwer, was zu schweren Verletzungen führte.

Schlägerei in der Kartäuserstraße

In der Kartäuserstraße gingen Freiburger Ultras mit Unterstützung französischer Ultras körperlich gegen Kölner Fans vor, die geschlagen wurde. Überdies raubte man Fanschal und Trikot. Vier französische Beteiligte wurden vorläufig festgenommen und polizeilichen Ermittlungen zugeführt. Die Polizei bittet Zeugen der Ereignisse, sich unter Tel. 0761-8824421 zu melden.

Symbolbild: cc0 pixabay

Null Euro Scheine Freiburg
(Werbung:) Null Euro Scheine Freiburg

About the author

BSF

Leave a Comment