Freiburg

Freiburg-Bugginger Strasse: Räuberin sprüht Deo statt Pfefferspray – Festnahme

Deo-statt-pfefferspray-in-Freiburg
Written by BSF

Wieder einmal kam es an der Straßenbahnhaltestelle Bugginger Strasse in Freiburg zu Handgreiflichkeiten: Eine 26-jährige Frau, die aus einer Dreiergruppe herauskam, ging auf eine 22-jährige Frau zu und wollte dieser ihr Handy entreißen. Das gelang jedoch nicht auf Anhieb – trotz energischen Ziehens an den Haaren der Geschädigten und der Zur-Boden-Beförderung des Opfers. Anschließend wollte die 26-jährige wohl das mitgeführte Pfefferspray einsetzen, griff aber in der Hektik zur falschen Sprühdose und sprühte dem Opfer Deo ins Gesicht. Kaum hatte sie mit der Nase den Fehlgriff bemerkt, fuhr auch schon eine Straßenbahn ein. Die 26-jährige verhinderte Räuberin entschied sich dann spontan mit ihren Begleitern zu einer Straßenbahnfahrt. Diese Art der schienengebundenen Flucht hatte allerdings den Nachteil, dass die sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifen des Polizeireviers Freiburg-Süd zum Antreffen des Dreiergespanns führte. Wie erwartet hatte die Straßenbahn auf ihrer Fahrt den vorgesehenen Schienenweg nicht verlassen. Die Täterin wurde festgenommen, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die den Vorfall oder Teile davon beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei unter Tel. 0761-882-5777 zu melden. Der Vorfall fand am 20.12.2016 um ca. 22 Uhr statt.

 

 

 

 

About the author

BSF

Leave a Comment