Freiburg

In der JVA Freiburg brennt eine Zelle ab – Brand im Gefängnis-Krankentrakt

JVA Freiburg Eingang Gefängnis
Written by BSF

Am frühen Sonntagabend gegen 18.10 Uhr  kommt aus einer Zelle in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Rauch und dann auch Flammen. Feuerwehr und Polizei wurden sofort informiert und waren kurz nach Alarmierung am Einsatzort. Die Feuerwehr stellte starke Rauchentwicklung aus einem Gefängnisflügel fest. Eine Zelle stand unter Flammen. Das Feuer brach im Krankentrakt der JVA aus. Ein 20-jähriger und ein 55-Jähriger wurden verletzt geborgen und von den Rettungskräften in eine nahe gelegene Klinik verbracht. Der 20-Jährige schwebte am späten Sonntagabend noch in Lebensgefahr. Die Kriminalpolizei Freiburg ermittelt hinsichtlich der am Sonntagabend noch nicht feststehenden Brandursache.  Zuletzt hatten Gefangene in der JVA aus  ihre Zelle selber angezündet. Für Aufsehen hatte unter den Gefangenen ein Fall gesorgt, wo ein in der JVA untergebrachter Flüchtling seine Zelle in Brand setzte und damit auch andere gefährdete.

About the author

BSF

Leave a Comment