Freiburg-Umland

25.000,- Euro Belohnung für Hinweise auf den Mörder von Carolin Gruber aus Endingen

Carolin Gruber Endingen Belohnung
Written by BSF

Die Staatsanwaltschaft in Freiburg hat für Hinweise, die zur Aufklärung des Tötungsdelikts zu Lasten der Joggerin Carolin Gruber aus Endingen führen, 6000,- Euro Belohnung ausgelobt. Zusätzlich wurden von privater Seite weitere 19.000,- Belohnung ausgesetzt, sodass demjenigen, der den entscheidenden Hinweis abgibt, der zur Festnahme des Täters führt, bis zu 25.000 Euro Belohnung winken.

Hinweise nimmt nach wie vor das  Kriminalkommissariat in Emmendingen, Telefon 07641/582-114  und jede Polizeidienststelle entgegen.

Die Belohnungen beziehen sich auf Hinweise, die zur Ermittlung und/oder Ergreifung des Täters führen. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Die Belohnung ist natürlich auch nur für Privatpersonen gedacht und nicht für Amtsträger, deren Aufgabe ohnehin die Ermittlung des Sachverhalts ist.

Carolin Gruber war am 6.11.2016 gegen ca. 15 Uhr aus Endingen Richtung Bahlingen gejoggt und nicht mehr nach Hause heimgekehrt. Wenige Tage später fand man Sie tot und mißbraucht in einem Waldstück zwischen den beiden Gemeinden. Der Fundort lag abseits des vermeintlichen Joggingweges und es fehlte ein Joggingschuh der Marke Asics.

Die Polizei sucht insbesondere Hinweise auf verdächtige Personen in diesem Zeitraum, aufgefallene Fahrzeuge oder auch den Verbleib des Schuhs.

Zahlreiche vermeintliche Spurenträger sind noch zur DNA-Analyse im Kriminaltechnischen Institut in Stuttgart.

 

 

About the author

BSF

Leave a Comment