Freiburg

Freiburg: Festnahme zweier Polen nach Enkeltrick-Versuch

rentnertrick-opa
Written by BSF

Der Polizei ist es in Freiburg am vergangenen Freitag (15.2.2019) gelungen zwei Personen mit polnischer Staatsangehörigkeit zu verhaften, die an der Durchführung eines sogenannten Enkeltricks beteiligt waren.

Zunächst wurde durch einen Anruf bei einem 77-jährigen Freiburger der Eindruck erweckt, eine diesem bekannte Person bräuchte dringend einen größeren Geldbetrag im fünfstelligen Bereich. Das Telefonat kam dem Rentner aus Herdern jedoch spanisch vor und er informierte unverzüglich die Polizei. Die Täter waren im Glauben, es handele sich um einen ahnungslosen Opa, der ihnen auf den Leim gegangen ist. In Kooperation mit der Polizei gelang es bei einer anschließenden Übergabe, auf die sich der Rentner zum Schein einließ, zwei Personen durch Zivilbeamte der Polizei festzunehmen.

Wegen Betrugs vorbelastet

Von den zwei jungen Polen (19 und 21) der Festnahme ist einer der Polizei bereits wegen Betrugsermittlungen bekannt. Am 16.2. erließ der Haftrichter am Amtsgericht Freiburg Untersuchungshaft. Beide wurden in eine Justizvollzugsanstalt verbracht.

Null Euro Scheine Freiburg
Advertisement: Null Euro Scheine Freiburg

About the author

BSF

Leave a Comment