Freiburg

Freiburg: Beim Schwarzfahren mit Cannabis erwischt

cannabis-freiburg-schwarzfahrer-pixabay
Written by BSF

Ein Schwarzfahrer hatte in Freiburg am 21.12. abends gegen 22 Uhr gleich doppelt Pech: Erst wurde er beim Schwarzfahren erwischt, weswegen er zur Personalienfeststellung auf das Polizeirevier Freiburg-Nord verbracht wurde.

Da er sich freiwillig nicht ausweisen wollte, durchsuchten die Beamten ihn nach einem Ausweis und fanden dabei gleich über 100 Gramm Cannabis, was auf eine Händlertätigkeit schließen lässt. Der Schwarzfahrer aus Gambia hatte vor der Durchsuchung noch eindringlich gebeten, doch auf die Toilette zu dürfen.

Dem Wunsch nach einem Klogang kamen die Beamten – nach der Durchsuchung – gerne nach. Ein eventuell in Aussicht genommenes Wegspülen der Betäubungsmittel konnte so erfolgreich verhindert werden. Der Tatverdächtige aus Afrika, der bereits vorher einschlägig in Erscheinung getreten war, wird im Laufe des Freitags dem Haftrichter vorgeführt.

About the author

BSF

Leave a Comment