Freiburg

Freiburg: Rieselfeld – Wer sein Fahrrad tritt, der wird geschlagen

Polizei Freiburg Marihuana
Written by BSF

Ein 10-jähriger Junge hat gestern Abend (17.5.2017) gegen 18:15 Uhr im Bereich der Willy-Brandt-Allee/Carl-von-Ossietzky-Straße nach eigener Darstellung sein eigenes Fahrrad getreten, weil er kurz zuvor damit gestürzt sei und  wütend war. Einem unbekannten Mann schien dieses Verhalten nicht gefallen zu haben, da er nach der Schilderung des Jungen diesen zunächst verbal gerügt habe und ihn dann zweimal gegen den Kopf geschlagen habe.

Eine Zeugin will gesehen haben, wie der Mann in einem dunklen Mercedes weggefahren ist. Der Beschreibung nach soll es sich um einen älteren Mann mit grauem, lockigen Haar gehandelt haben, der ein beigefarbenes Shirt trug.

Sichtbare Verletzungen hat der Junge nicht davon getragen. Zeugen des Vorfalls mögen sich beim Polizeiposten Freiburg-Rieselfeld melden, Tel. 0761-476870-0 oder beim Polizeirevier Freiburg-Süd: Tel. 0761-882-4421

About the author

BSF

Leave a Comment