Colombipark in Freiburg (Sicht vom Hotel Colombi)
Freiburg

Freiburg: Schlägerei unter Asylbewerbern im Colombipark incl. anschließendem Fahrraddiebstahl

In der Nacht zu heute wurde die Polizei in Freiburg zum in der Innenstadt befindlichen Colombipark gerufen, der nachts als Treffpunkt von Homosexuellen und Drogenabhängigen genutzt wird. Gemeldet wurde eine Schlägerei, deren Aufklärung noch nicht abgeschlossen ist. Dem Vernehmen nach hat ein 20-jähriger Syrer einem 21-jährigen Somalier ins Gesicht geschlagen, was zu einer weiteren körperlichen Auseinandersetzung führte, in deren Rahmen eine ebenfalls anwesende 16-Jährige (deutscher Staatsangehörigkeit) einen Schlag abbekam. Schwere Verletzungen konnten jedoch nicht festgestellt werden. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren zur Klärung des Sachverhalts eingeleitet.

Iraker will sich nicht helfen lassen

Beim Abrücken der Beamten trafen diese noch auf einen scheinbar leblos am Boden liegenden Körper, der auf einer Rasenfläche Richtung Rotteckring lag. Der Rettungsdienst wurde alarmiert. Als der 20-jährige Iraker jedoch dann doch wach wurde, zeigte er sich gegenüber den Einsatzkräften aggressiv und beleidigte die Beamten. Er versuchte sich loszureißen und ging auf die Beamten, die ihm helfen wollten, los. Beim Versuch ihm daraufhin Handschellen anzulegen, kam ein 18-jähriger Iraker zu Hilfe und versuchte, den 20-jährigen Iraker von den Beamten wegzuziehen, – was jedoch misslang. Beide werden nunmehr mit einem Verfahren wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen müssen.

Iraker und Syrer als Fahrraddiebe

Diese Begegnung mit den Gesetzeshütern hat aber offenbar keinen nachhaltigen Eindruck bei den jungen Männern hinterlassen, denn wenig später, gegen 2 Uhr nachts wurde der Polizei von einem Zeugen mitgeteilt, dass im Bereich der Sundgauallee drei Personen gegen Fahrräder treten würden und diese wohl entwenden wollten. Eine Streife des Polizeireviers Freiburg-Nord konnte in der Folge drei Personen feststellen, die erst kurz zuvor Kontakt mit der Polizei hatten: Zwei Iraker und ein Syrer, die erst kurz zuvor im Colombipark in Kontakt mit der Polizei gekommen waren, führten drei vermeintlich gestohlene Fahrräder mit sich. Die Polizei ermittelt nun auch wegen Diebstahls gegen die drei Herrschaften.



Soletrader Schuhe. Super Angebote. Jetzt zugreifen.

BSF

One thought on “Freiburg: Schlägerei unter Asylbewerbern im Colombipark incl. anschließendem Fahrraddiebstahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.